Klaus sein Bulli Gespann

Ein Frau Firma Bulligespann

Klaus sein Bulli Gespann

Mein guter Freund Klaus fährt einen alten Volkswagen Bulli T2 und zieht damit den kleinen berühmten Eriba Puck Camper von 1978. Mit seinem Gespann besucht er gern Bulli Treffen bundesweit und mit seinem Hund ist er gern an der Nordseeküste.

Es stand eine Hochzeit einer guten Freundin an und so kam er auf mich zu, damit wir den Bulli für das Hochzeitspaar reinigen.

Ich habe ihm dann gleich gesagt, dass wir uns seinen geliebten Eriba auch mit vornehmen werden.

Gesagt, getan. Es gab einen Kaffee, dann ging's ans Werk.

Die Fahrzeuge sind beige und haben die historische Volkswagen Farbe Kastanienbraun.

Das Kastanienbraun ist eine sehr empfindliche Farbe und schwer in Hochglanz zu polieren. Dieser Aufgabe habe ich mich sehr gern gestellt.

Zunächst einmal haben wir das Fahrzeug eingeweicht, dann mit einem Hochglanz-Schampoo, gewaschen.

Dies soll nicht nur gründlich sauber machen, sondern auch zugleich materialschonend zum betagten Lack sein.

Ein alter Bulli wird sauber

Ein Bulli Freund in Reinigungs-Aktion

Die Felge wollten wir auch schön bekommen, gut dass ich einen Felgenreiniger Stick habe, mit dem das kinderleicht von der Hand geht, ohne dass ich mich selber an den scharfen Kanten der Felge verletze. Gerade hier ist eine materialschonende Reinigung wichtig, denn die alten Felgen von Klaus seinem Bulli sind so empfindlich wie bei jedem Oldtimer, da ist Vorsicht geboten.

Deshalb ist es mir wichtig einen säure –u. phosphatfreien Felgenreiniger zu verwenden, der das Material nicht angreift und der Umwelt zu liebe biologisch abbaubar ist.

Nach der Reinigung haben wir die Fahrzeuge mit einem Wasserschlauch kurz abgespritzt. Danach geht das Abledern wie von allein und der alte Bulli mit seinem Eriba Puck standen glanzvoll vor uns.

Mit wenigen und bewussten Spritzern einer schnellen Politur, haben wir dann die Fahrzeuge angenässt und dann liebevoll poliert.

schonende Felgenreinigung

Ein Bulli auf Hochglanz

Ein Selbst Porträt im 40 Jahre alten Bulli

Es geht so einfach von der Hand, der Bulli und Puck fühlen sich glatt und glänzend an, so glänzend, dass man sich drin spiegeln kann und das beweist die Selbstfotografie von Klaus vor seinem Bulli.

Nach der Außenreinigung haben wir uns drinnen ans Werk gemacht.

Ein hochwertiges Fahrzeuginnentuch ermöglicht das Arbeiten mit wenig Reinigungsmitteln und trägt zum Umweltschutz bei. Also gab ich ein paar Spritzer Fahrzeug-Innenreiniger auf mein spezielles Arbeitstuch und damit haben wir uns den Eriba und den Bulli von Innen vorgenommen. Vom Amaturenbrett über den gesamten Innenraum bis hin zum Eriba Puck Wohnwagen Raum konnten wir mühelos jeden Schmutz beseitigen. Selbst der Einstiegsbereich beim Bulli war mit meinem Profituch und ein bisschen Reiniger wieder auf Hochglanz gebracht. Besonders die Gummi -und Kunststoffteile leiden über die Jahre. Mit einer Kunststoff-Pflege werden diese wieder geschmeidig und halten viele weitere Jahre.

Ein tolles Oldtimer Gespann

Der kleine Eriba Puck Wohnwagen soll schön werden

Der kleine Eriba Puck, drinnen sauber

Abschluss im sauberen Eriba Puck

Ich musste schmunzeln, als Klaus immer wieder „Wahnsinn“ sagte….

Unfassbar wie wertvoll meine Arbeit für Auto und Oldtimer Liebhaber ist. In der umliegenden Oldtimer Szene hab' ich mir ne Menge Respekt erarbeitet.